Polypropylenhalbzeuge und -Fertigteile

Polypropylen (Kurzform : PP, PPH, PPC, PPCopo, PPs, PPel, PPast und weitere) ist ein sehr gut zu bearbeitender technischer Kunststoff (Thermoplastischer Kunststoff) und hat mit 0,91  g/cm³ das geringste Gewicht von allen technischen Kunststoffen und bietet allein damit eine interessante Preisbasis. Die Feuchtigkeitsaufnahme von Standard – Polypropylen liegt bei 0,0%, der E-Modul bei relativ geringen 1.400 N/mm², jedoch ist das Material durch seine hohe laugen- und säurebeständigkeit und einfache Kunststoffverarbeitung (Zuschneiden, Fräsen, Drehen, Wasserstrahlschneiden, Schweißen) ein sehr beliebter Werkstoff im Behälterbau, Anlagenbau und Lüftungsbau, findet aber auch in anderen Anwendungen eine breite Einsatzmöglichkeit.

Stärken Polypropylenplatten – technischer Kunststoff

Wir bieten Pressplatten aus Polypropylen mit Stärken bis zu 280 mm lunkerfrei und spannungsarm, begründet durch das Produktionsverfahren, als auch Zuschnitte und Formteile /  technische Kunststoffteile (Frästeile, Drehteile) aus Polypropylenplatten oder -rundstäben. Pressplatten sind im Gegensatz zu Extrusionsplatten spannungsärmer und für das Zerspanen besser geeignet, haben jedoch gegenüber den Extrusionsplatten aufgrund des aufwendigeren Herstellungsprozesses einen preislichen Nachteil.

Anfragen Polypropylenplatten – technischer Kunststoff

Liefermengen dieser Polypropylenhalbzeuge sind als Pressplatten theoretisch auch Einzelstücke, jedoch bedingt durch die Mindestmengen der zu kaufenden oder zu mischenden Rohstoffe meist eine abzuklärende Mindestmenge. Im Bereich der Polypropylen Extrusionsplatten liegen die Mindestmengen für Polypropylen schwerentflammbar bei 10 Platten, bei den anderen Werkstoffen ist die Menge im Einzelfall abzustimmen, jedoch nicht unter 1000 kg. Für Angebote über Polypropylenplatten, Zuschnitte oder Formteilen fragen Sie uns einfach an, wir stellen Ihnen gerne ein Angebot.